Pressemitteilungen

2016 Euro für Behandlungen

  • Chefarzt Dr. Massud Mamarvar (4 v.r.) freute sich über die Spende von Olaf Westermann (5. v.l.), Inhaber der LVM-Agentur Westermann in Bassum. Das Team Westermann freute sich über das sehr gute Ergebnis mit (Foto v.l.) Matthias Daniel, Jörn Wachtendorf, Petra Aufderheide, Carsten Fiebig, Wiebke Westermann sowie Noelle Budweg und Brigitte Bösch aus den Alexianer-Kliniken.
03.02.17, Alexianer Landkreis Diepholz

„Es ist eine stattliche Summe zusammengekommen“, freute sich Olaf Westermann, Inhaber der LVM-Versicherungsagentur in Bassum. Seit 1967 besteht die Versicherungsagentur Westermann in der Lindenstadt. Mit dem Bezug der neuen Räume an der Bahnhofstr. 12 in Bassum wurden zur Eröffnung viele Geschäftspartner, Freunde und Besucher eingeladen. „Wir wollten zur Eröffnung unserer neuen Räume keine Geschenke und baten um Unterstützung für die Behandlung der Kinder aus Krisengebieten, wie sie schon seit nun 15 Jahren in der Klinik Bassum Tradition ist“, sagte Westermann.

Die Spende ist für Kinder aus Krisengebieten, die in der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie behandelt werden, kommen vorwiegend aus Asien. Annähernd 400 Personen besuchten die neuen Büroräume an der Bahnhofstraße. „Einen sehr positiven Anklang hat unsere Spendenaktion bei den Besuchern ausgelöst“, sagte Wiebke Westermann, die für die innerbetriebliche Leitung der Agentur zuständig ist. Die Idee zu dieser Spendenaktion hatte die langjährige Mitarbeiterin Petra Aufderheide. Diese Anregung wurde von den Inhabern und Mitarbeitern der Agentur gerne aufgenommen. „Wir können die Spende sehr gut gebrauchen“, sage Chefarzt Dr. Massud Mamarvar. Er berichtete, dass am Tag der Spendenübergabe gerade eine Anfrage aus dem Friedensdorf International bei ihm eingegangen sei. Die Befunde und Bilder aus dem Friedensdorf in Oberhausen muss er noch sichten, und entscheidet dann, ob eine Behandlung des Kindes in der Bassumer Klinik möglich ist. „Es ist eine große Hilfe für uns, die Kinder weiterhin in unserer Klinik zu behandeln“, freut sich Chefarzt Mamarvar.

„Eine Therapie der Kinder ist vor Ort oft nicht möglich, da es sich vorwiegend um nicht ausreichend behandelte Verbrennungsverletzungen handelt, die eine langwierige und aufwendige Behandlung nach sich ziehen,“ so Mamarvar. Olaf Westermann: „Es freut uns, dass unsere Idee für Kinder aus Krisengebieten zu spenden, so gut angekommen ist. Wir konnten einen Betrag von 2016 Euro auf das Spendenkonto der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie des Krankenhauses Bassum überweisen.“

Pressekontakt:

Alexianer Kliniken Landkreis Diepholz GmbH
Georg Beuke
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05442 87909-908
Fax: 05442 87909-909
E-Mail: g.beuke@alexianer.de

« zurück

Georg Beuke

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Klinikverwaltung Eydelstedt
St. Ansgar Weg 1
494006 Eydelstedt

Telefon: 05442 87909-908
Telefax: 05442 87909-909

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail